Wie können Führungspersonen permanente Veränderung managen? Wie der Engpassgefahr entgehen und die vorhandenen Fähigkeiten zu reaktionsschnellen, angemessenen und kreativen Problemlösungen ausschöpfen? Wie mit den massiven Herausforderungen an gewohnte Rollen- und Aufgabenverständnisse umgehen – und authentisch Vorbild sein?

Der Doppelworkshop für Führungspersonen im Profit- und Non-Profit-Bereich bietet wirksame Perspektiven für Veränderungsprozesse und das laufende Geschäft. So entstehen neue Kooperationsräume mit unerwarteten Möglichkeiten für produktiveres, spannenderes, befriedigenderes und kreativeres Arbeiten.

Wir konzentrieren uns auf erprobte Ansätze und inspirierende Perspektiven für den notwendigen Kulturwandel in der Führungszusammenarbeit. Und gehen dabei soziokratisch vor.

Seminarinhalt

Workshop I: Individuelle Führungsperspektiven verändern

  • Selbstverständnisse von Führung im Wandel
    Annahmen, Denkweisen, Rollen klären
  • Führungsinnenraumgestaltung
    strukturiert-multiperspektivisch Rollen reflektieren, Kooperationsräume starten

Workshop II: Kooperationsräume verbinden

  • Visions-Realität &
    Spannungen produktiv formulieren
  • Reflexionsräume Richtung Sinn und Zweck der Organisation
    Soziokratische Entwicklungsgespräche, mit Reflexions- und Vertrauensräumen experimentieren

Informationen

Termine auf Anfrage unter: info@thesociocracygroup.ch