Einträge von Peter Nuding

,

Schule als Vision, wie Gesellschaft ganz praktisch aussehen könnte

Im Webinar «Mitbestimmung in der Schule und Familie» gab uns Rosanne Maters, Direktorin von De School in Zandvoort, einen inspirierenden Einblick in den Alltag einer soziokratisch organisierten Grundschule. Rosanne Maters beschreibt ihre Schule als eine Art «Mini-Society» – als eine Vision davon, wie die Gesamtgesellschaft aussehen könnte. Denn Schüler*innen lernen hier nicht nur Rechnen, Schreiben […]

,

Spannungen sind produktiv

Für viele ist klar: In Organisationen soll Harmonie herrschen, Spannungen sind zu vermeiden. Andere meinen, nur unter Hochspannung funktionieren zu können. Doch Harmonie ist keine Spannungslosigkeit – und nicht nur Saiten reissen bei zu grosser Anspannung. Musik ist eineVibration, die nur entstehen kann, wenn Spannung erzeugt wird. Eine Geige ist nur zu hören, wenn die […]

,

Aufwachsen und bewahren was zählt – ein Erfahrungsbericht aus Frankreich

Mit dem Soziokratischen Kreismodell «verstehen sich die Teammitglieder besser», weil es einfacher wird «besser miteinander auszukommen». So sagen es die Mitarbeitenden des Unternehmens P’Tit Club Kindergarten in der Region Vannes (Frankreich). Denn das Arbeiten mit der soziokratischen Methode ermöglicht es jedem einzelnen von ihnen, den Unterschied zwischen der Art des Zuhörens, um anschliessend die eigene […]

,

Verlässliche Führung auf Distanz

Wie mit Komplexität und Unsicherheit umgehen? Was vor der aktuellen Pandemiephase rund 20 % aller Führungskräfte betraf, gilt derzeit als Normalfall. Die letzten Monate können wir in geballter Form bemerken, wie viele der inspirierenden und klärenden Gespräche sonst im Flur, am Kopierer oder in der Kaffeepause stattfinden – und jetzt wegfallen. Und wir erleben, wie […]

,

Organisationen mit Zukunft*

Man muss kein Hellseher sein, um zu erkennen, dass wir es auf diesem Planeten mit immer komplexer werdenden Problemen zu tun haben. Wir brauchen die Kreativität und Weisheit aller, um diese Probleme zu lösen. Wenn Maschinen und Roboter mehr und mehr Aufgaben übernehmen, können wir unseren Verstand nutzen, um zu denken, erfinderisch zu sein und […]

,

Management-Ambivalenz & Kündigungen

Management-Ambivalenz & Kündigungen Nicht selten ist das Führungsverhalten von Leitungspersonen von Ambivalenz geprägt. Da ist die grosse Sehnsucht wegzukommen von der exponierten, öfter auch einsamen Position. Wie gerne würde man Verantwortung teilen, gar kollegial zusammenarbeiten, statt sich als nie genug arbeitender „Flaschenhals“ zu erleben, der es letztlich doch alleine entscheiden und verantworten muss. Und welche […]