Organisationsentwicklung

Organisationen sind dann innovativ und resilient genug, wenn die unterschiedlichen Bereiche und Teams in funktionierende Gestaltungs-, Ausführungs- und Feedbackprozesse eingebunden sind. Die Soziokratische Kreisorganisationsmethode (SKM) sorgt mit Double-Links für die Ausrichtung auf das gemeinsame Ziel.

,

Die Eröffnungsrunde – wie geht es Ihren Kolleg*innen?

in der soziokratisch organisierten Grundschule De School in den Niederlanden. Im letzten Jahr begannen sie damit, auch Seminare für die Eltern anzubieten, um sie zu ermuntern, Soziokratie auch in ihrem Familienalltag anzuwenden.  Im Interview erzählt sie, warum sie auch die Eltern «unterrichten» wollte.
,

Spannungen sind produktiv

Für viele ist klar: In Organisationen soll Harmonie herrschen, Spannungen sind zu vermeiden. Andere meinen, nur unter Hochspannung funktionieren zu können. Doch Harmonie ist keine Spannungslosigkeit – und nicht nur Saiten reissen…
,

Aufwachsen und bewahren was zählt – ein Erfahrungsbericht aus Frankreich

Mit dem Soziokratischen Kreismodell «verstehen sich die Teammitglieder besser», weil es einfacher wird «besser miteinander auszukommen». So sagen es die Mitarbeitenden des Unternehmens P'Tit Club Kindergarten in der Region Vannes…
,

Verlässliche Führung auf Distanz

Wie mit Komplexität und Unsicherheit umgehen? Was vor der aktuellen Pandemiephase rund 20 % aller Führungskräfte betraf, gilt derzeit als Normalfall. Die letzten Monate können wir in geballter Form bemerken, wie viele der inspirierenden…
,

Organisationen mit Zukunft*

Man muss kein Hellseher sein, um zu erkennen, dass wir es auf diesem Planeten mit immer komplexer werdenden Problemen zu tun haben. Wir brauchen die Kreativität und Weisheit aller, um diese Probleme zu lösen. Wenn Maschinen und Roboter…
,

Soziokratie ist nicht Soft

Vorteile und Versuchungen für Top Manager - Fragen an Piet Slieker, langjähriger CEO von Endenburg Elektrotechniek,dem soziokratischen Pionierunternehmen
,

Management-Ambivalenz & Kündigungen

Management-Ambivalenz & Kündigungen Nicht selten ist das Führungsverhalten von Leitungspersonen von Ambivalenz geprägt. Da ist die grosse Sehnsucht wegzukommen von der exponierten, öfter auch einsamen Position. Wie gerne…
,

Drei Inspirationen für extreme Veränderungen

1. EIN WERKSTATTMITARBEITER HAT DIE RETTENDE IDEE Von einem Tag auf den anderen gingen 30% des Umsatzes des Elektrotechnikunternehmens verloren. Ursache: schwere Probleme bei den grössten Kunden. Die Unternehmensleitung…
,

Mit Libellenaugen durch die Krise

Menschen - und damit Organisationen - reagierenmit unterschiedlichen Gefühlen auf die Auswirkungen des Lockdown und der Pandemie - und handeln entsprechend. Drei Grundverhaltensweisen sind in der aktuellen Situation der Corona-Krise…

Organisationsentwicklung

Organisationen sind dann innovativ und resilient genug, wenn die unterschiedlichen Bereiche und Teams in funktionierende Gestaltungs-, Ausführungs- und Feedbackprozesse eingebunden sind. Die Soziokratische Kreisorganisationsmethode (SKM) sorgt mit Double-Links für die Ausrichtung auf das gemeinsame Ziel.