,

Sind Kinder zu jung für Mitbestimmung? (Teil I)

Stimmt das? In der soziokratisch organisierten Grundschule De School in Zandvoort (Niederlanden) entscheiden Kinder ab vier Jahren mit, was im Klassenzimmer – und in der gesamten Schule – vor sich geht und was nicht. Diese grössere Autonomie ist gut für ihre intrinsische Motivation.
,

Schule als Vision, wie Gesellschaft ganz praktisch aussehen könnte

Im Webinar «Mitbestimmung in der Schule und Familie» gab uns Rosanne Maters, Direktorin von De School in Zandvoort, einen inspirierenden Einblick in den Alltag einer soziokratisch organisierten Grundschule. Rosanne Maters beschreibt…
,

«Die Eltern wissen oft nicht, was ihr Kind bereits weiss.»

in der soziokratisch organisierten Grundschule De School in den Niederlanden. Im letzten Jahr begannen sie damit, auch Seminare für die Eltern anzubieten, um sie zu ermuntern, Soziokratie auch in ihrem Familienalltag anzuwenden.  Im Interview erzählt sie, warum sie auch die Eltern «unterrichten» wollte.
,

Mit Soziokratie zu mehr Mitbestimmung in der Familie

Morgenstress: Ein bekanntes Phänomen für Eltern mit kleinen Kindern. «Iss dein Sandwich!» «Zieh deine Schuhe an!» «Beeile dich, sonst kommst du zu spät!» sind Beispiele, die wir alle kennen. Eines Tages beschloss Sarah Höner,…
,

Webinar – Mitbestimmung in der Schule und Familie

Interessieren Sie sich für mehr Mitbestimmung in der Schule? Wie kann man Kindern eine Stimme geben, was und wie sie lernen? Die Direktorin einer soziokratisch organisierten Schule erzählt aus ihrer Praxis.