Wo bleiben die Perspektiven für Führungspersonen?

Wer profitiert von soziokratischem Arbeiten? Die gesamte Organisation und alle Beteiligten. Allerdings zeigen die Erfahrungen aus Implementierungsprojekten und aktuelle Untersuchungen: Entscheidender Schlüssel zum Erfolg sind Führungspersonen, die den Switch schaffen. Den Switch schaffen heisst vor allem, es wagen, Verantwortung grundsätzlich zu teilen. Für viele Führungspersonen noch immer Neuland, das leicht die Sicht auf das verstellt, was erst dadurch möglich wird: Produktiveres, spannenderes und kreativeres Arbeiten. Und die Entlastung, nicht mehr Entscheidungsflaschenhals zu sein. Das TSG-Begleitmodul für Inneren Führungskulturwandel bietet Hilfestellung